Kommende Veranstaltungen





Impressum Datenschutz
Johanna Puff, Mareike Braun, Luise Mueller, Lisa Maria Spark - 

Bildrechte von Björn Reichert
Johanna Puff, Mareike Braun, Luise Mueller, Lisa Maria Spark - Bildrechte von Björn Reichert
Fabian Kaskel - 

Bildrechte von Björn Reichert
Fabian Kaskel - Bildrechte von Björn Reichert
Albert Engelmann, Tim Nechwatal, Fabian Kaskel - 
Bildrechte von Björn Reichert
Albert Engelmann, Tim Nechwatal, Fabian Kaskel - Bildrechte von Björn Reichert

Vizeweltmeister in der Staffel – Fabian Kaskel

Vizeweltmeister in der Staffel – Fabian Kaskel

Zum Abschluss der Jugend Weltmeisterschaft in Utah/USA konnte Fabian Kaskel für den Skiclub Todtnau und die Sportfördergruppe Fahl die guten Leistungen in den Einzelwettkämpfen mit der Silbermedaille krönen.

Nach dem 9. Platz im Einzel, bei dem ein Schießfehler zu viel den 3. Platz gekostet hat und dem 14. Platz im Sprint konnte er mit dem 11. Platz im anschließenden Verfolger als zweitbester deutscher Starter in der Jugendklasse glänzen.

Am Dienstag, 01. März fand dann die Staffel um den Weltmeistertitel statt. Mit zwei Startern aus Baden-Württemberg und einem Starter aus dem Harz war die Staffel klar ein Mitfavorit. Fabian war als Startläufer gefordert, konnte mit einem Nachlader liegend und stehend als 3. an Tim Nechwatal aus dem Nordschwarzwald übergeben. Auch Tim lief ein gutes Rennen und übergab an Platz 2 an den Schlussläufer und 3-fachen Medaillengewinner in den Einzelrennen, Albert Engelmann aus Clausthal-Zellerfeld. Beim letzten Schießen war dann ein Nachlader die Entscheidung, nach starkem Laufen auf der Runde konnte Albert die italienische Staffel auf Platz 3. verweisen. Lediglich 9 Sekunden auf die siegreichen Norweger fehlten im Ziel.

Auch die zweite Starterin des Nordic-Center Notschrei, Mareike Braun (DAV Ulm/Sportfördergruppe Fahl) konnte mit der Vizeweltmeisterschaft in der Staffel eine hervorragende Juniorenweltmeisterschaft beenden. Mit dem 3. Platz im Einzel, dem 14. Platz im Sprint und dem 29. Platz in der Verfolgung gehört sie ebenfalls zu den besten Nachwuchsbiathleten in Deutschland.

Der Skiclub Todtnau und der Biathlonstützpunkt Notschrei sind unfassbar stolz auf diese grandiosen Leistungen die an die Erfolge von Miriam Doll (Behringer) und Helena Hermann (Gnädinger) aus den Anfängen des letzten Jahrzehnts anknüpfen.

Am 16. März werden die Sportler am Nordic-Center Notschrei um 17.30 Uhr in Empfang genommen. Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften.

 

Admin Login